Zeitplan Sommersemester 2018

Das Seminar "Einführung in die Klinische Medizin (EKM)" besteht aus einem Seminarteil und einer zugehörigen Vorlesung mit Patientenvorstellung (Klinische Vorlesung)

Für die Seminartermine werden die Studierenden in Gruppen (Di, Mi, Do) aufgeteillt.

Seminar:   Di, Mi, Do, ab dem 2. Seminar 10:15 - 13:00


ACHTUNG: Die Einführung mit Themenvergabe beginnt um 15.30 Uhr, das 1. Seminar beginnt um 13.00 Uhr

Ort: je nach Gruppe in einem der Seminarräume im Heinrich-Düker-Weg 12 (Haupteingang, 2. OG)   

Gruppeneinteilung: siehe Aushänge Humboldtallee 23 und Heinrich-Düker-Weg 12 (Seiteneingang Richtung Mensa am Turm)

 27.03.-29.03.2018  Einführung und Verteilung der Referate (Beginn 15.30)


                             (bitte zu diesem ersten Termin auf jeden Fall erscheinen)

03.04.-05.04.2018 Proteine und chemische Grundlagen (Beginn 13.00)

10.04.-12.04.2018  Enzyme, Coenzyme, Vitamine (Beginn ab jetzt immer 10:15)

17.04.-19.04.2018  Kohlenhydrate

24.04.-26.04.2018  Lipide  

02.05.-04.05.2018  Häm, Eisen

08.05.-09.05.2018  Leber, Galle

15.05.-17.05.2018  Nucleotide, Nucleinsäuren

22.05.-24.05.2018  Endokrinologie-Kohlenhydrate

29.05.-31.05.2018  Endokrinologie-Schilddrüse/Calcium

05.06.-07.06.2018  Sexualhormone

12.06.-14.06.2018  Tumorentstehung

 

Die Feiertagsregelung (Ersatztermin) wird von den Seminarleitern bekanntgegeben  

 

Einführung in die klinische Medizin Sommersemester 2018:

Seminarbegleitende Vorlesung mit Patientenvorstellung


Freitags, 14:15 bis 15:30 Uhr, Hörsaal 542 im Klinikum

20.04.2018 Störungen des Kohlenhydrat- und Energiestoffwechsels 

27.04.2018 Störungen des Cholesterinstoffwechsels, Lipoproteine 

04.05.2018 Störungen des Porpherinstoffwechsels

11.05.2018 Leberkrankheiten 

18.05.2018 Nucleotid-Stoffwechsel und Wirkung von Cytostatika 

25.05.2018 Hormonelle Regulation des Kohlenhydratstoffwechsels, Diabetes mellitus

01.06.2018 Störungen der Schilddrüsenfunktion

08.06.2018 Hormonabhängige Tumoren

15.06.2018 Leukämie: Onkogene und Tumorsuppressorgene

 

 

To top