Information zu Inhalt und Durchführung

Für jede der fünf Veranstaltungen im Seminar Biochemie wird ein Skript mit Fragen zum jeweils vorgesehenen Thema zur Verfügung gestellt, das die Studierenden in Kleingruppen von 4 bis 6 Personen interaktiv bearbeiten sollen. Die Fragen beruhen auf den Erfahrungen der gemeinsamen mündlichen Physikumsprüfungen in den drei vorklinischen Fächern. Die Studierenden sollen sich in dieser Veranstaltung darin üben, ihr vorhandenes Wissen zu überprüfen und Antworten zu formulieren. Es wäre daher nicht im Sinne dieses Seminars, den Teilnehmer(inne)n den vorgesehenen Fragenkatalog bereits vorab im Detail zu übermitteln. Im Rahmen der Veranstaltung sollten Sie die Ihnen verfügbaren Lehrbücher der Biochemie bei der Beantwortung der Fragen nutzen. Die jeweiligen Dozenten stehen während der gesamten Lehrveranstaltung für Fragen zur Verfügung und besprechen diese mit den einzelnen Gruppen.

 

1. Immunologie

Unterscheidung von körpereigen und fremd, Antigenpräsentation, Abwehr intra- und extrazellulärer Erreger, Alloreaktivität und Allergie.

 

2. Molekularbiologie

Aufbau von viralen Partikeln/ Virale Infektionen/ Charakteristika von Retroviren/ Verlauf der HIV Infektion/ Replikationszyklus des HI-Virus/ Wirkungsweisen von Antibiotika/ Übertragung von Resistenzen/ Regulation der Genexpression.

 

3. Organstoffwechsel

Substrataufnahme (z.B. Glucose, Chylomikron, Fettsäure, Aminosäure) und Produktabgabe (z.B. Lactat, Ketonkörper, Kohlendioxyd) durch folgende Organe: Leber, Muskel, Fettgewebe, Niere, Gehirn, Erythrozyten (KEIN intrazellulärer enzymatischer Detailab- und Umbau!) / in folgenden Stoffwechselsituationen: Nahrungsaufnahme in Ruhe, 12 Std. Hunger in Ruhe, 3 Tage Fasten in Ruhe, anstrengende sportliche Betätigung / endokrinologische Kontrolle der obigen Situation durch Insulin, Glucagon, Catecholamine / Synthese und Sezernierung der 3 Hormone / Leberanatomie / Muskelfasertypen

 

4. Schilddrüse

Struktur und Biosynthese der Schilddrüsenhormone / hormonelle Regulation der Schilddrüsenfunktion / Hypo- und Hyperthyreosen / Labordiagnostik von Schild-drüsenfunktion / molekularer Wirkungsmechanismus der Schilddrüsenhormone / Anatomie der Schilddrüse.

 

5. Metabolische Kompartimentierung und Transport

Struktur und Funktion von Organellen wie Mitochondrien, Zellkern, Golgi, Endoplasmatisches Retikulum, Lysosom etc. Metabolische Kompartimentierung der Zelle. Typische Transportprozesse in - oder aus - Organellen bzw durch die Plasmamembran (z.B. aktiver / passiver Transport, Sekretion, Endozytose, Kern-Zytoplasmatransport) von Metaboliten (Aminosäuren, Zucker, Eisen, Calcium, Hormone, Neurotransmitter etc) und Proteinen. Immunsystem.

To top